News Kontakt Webmail

Häufig gestellte Fragen

Kategorie: Mail

Frage:
Beim Versand via eines eigenen Mailservers erhalten Sie eine HELO-Fehlermeldung

Antwort:
Die SolNet Mailserver machen zur weiteren Bekämpfung gegen Spam einen Check auf die Werte des HELO Kommandos.

Wenn Sie eine der folgenden Fehlermeldungen erhalten, so überprüfen Sie bitte die Konfiguration Ihres Mailservers, damit sich dieser nicht als mail.solnet.ch oder virusscan.solnet.ch meldet:

  • Don't use SolNet mailserver DNS names
  • Don't use SolNet mailserver pool IP address
Frage:
Warum kann ich Accountnamen, welche ich bereits gelöscht habe, nicht wieder verwenden?

Antwort:
Aus Sicherheitsgründen dürfen die Accounts vom Kunden nicht definitiv gelöscht werden, daher werden diese nur deaktiviert. Sollten Sie Probleme mit der Accountverwaltung haben, wenden Sie sich an unsere Support-Hotline oder senden Sie ein E-Mail an team@solnet.ch
Frage:
Ich habe einen neuen Mailaccount eingerichtet - wo sind die Zugangsdaten?

Antwort:
Die Zugangsdaten für den neu eingerichteten Mailaccount werden wenige Minuten später erstellt und Ihnen an den Hauptaccount geschickt. Der Hauptaccount ist derselbe, mit dem Sie den neuen eingerichtet haben.

Sie können auf die Mailbox online im Webmail (im roten Balken) zugreifen und dort die neuen Daten anzeigen lassen.
Frage:
Wie kann ich E-Mails über den SolNet Mailserver verschicken, wenn ich mich mit einem anderen Provider ins Internet einlogge?

Antwort:
Die Lösung dafür nennt sich SMTP Autentifizierung.

Sie können Ihr Mailprogramm so einrichten, dass Sie sich beim Versand des E-Mails bei unserem Mailserver autentifizieren was den Versand des E-Mails über unseren Mailserver ermöglicht.

So richten Sie die SMTP Autentifizierung ein:

Microsoft Outlook Express:
  • Klicken Sie auf EXTRAS > E-MAIL KONTEN
  • Wählen Sie Ihr bestehendes SolNet Konto an und klicken auf EINSTELLUNGEN
  • Klicken Sie auf das Register SERVER und aktivieren Sie das Kästchen "Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung"
  • Geben Sie den Benutzernamen und das Passwort Ihres SolNet Mailaccounts in die beiden Felder ein

Mozilla Thunderbird:
  • Klicken Sie auf TOOLS > ACCOUNT SETTINGS
  • Klicken Sie auf die Option OUTGOING SERVER (SMTP)
  • Aktivieren Sie das Kästchen "Use name and password"
  • Geben Sie den Benutzernamen und das Passwort Ihres SolNet Mailaccounts in die beiden Felder ein

KMail:
  • Klicken Sie auf EINSTELLUNGEN > KMAIL EINRICHTEN
  • Klicken Sie auf NETZWERK und wählen die Registerkarte VERSAND
  • Wählen Sie Ihr bestehendes SolNet Konto an und klicken auf ÄNDERN
  • Wählen Sie die Registerkarte ALLGEMEIN und aktivieren das Kästchen "Server verlangt Autorisierung"
  • Geben Sie den Benutzernamen und das Passwort Ihres SolNet Mailaccounts in die beiden Felder ein
Frage:
Gibt es für den Mailversand Restriktionen?

Antwort:
Das E-mail System wird weltweit immer wieder für Spam missbraucht. Um das System und unsere Kunden vor Missbrauch zu schützen, werden folgende Regeln definiert:

  • Pro Mailaccount können innert 5 Minuten maximal 75 Mails versendet werden.


  • Pro Mailaccount können Innert 12 Stunden maximal 500 Mails versendet werden.


  • Alle ausgehenden E-Mails werden auf Spam und Viren geprüft und gegebenenfalls zurückgewiesen.


  • Durch diese Regeln wird verhindert, dass die solnet.ch Mailserver auf internationalen Block Lists aufgeführt werden. Die Regeln gelten für alle SolNet Kunden gleich und können nicht vereinzelt gelockert werden.
    Frage:
    Was geschieht, wenn meine Mailbox voll ist?

    Antwort:
    Sobald Ihre Mailbox (100MB Speicher) voll ist, werden keine Mails mehr angenommen. Sämtliche Absender, welche Mails an diesen Account schicken möchten, erhalten eine Fehlermeldung. Die Fehlermeldung lautet in der Regel:

    Reporting-MTA: dns; xxxx
    Received-from-MTA: dns; xxx
    Arrival-Date: Fri, 29 Apr 2005 12:29:49 +0000

    Final-Recipient: rfc822; IHRE MAIL ADRESSE
    Action: Failed
    Status: 5.2.2 (mailbox full)
    Remote-MTA: dns; XXX
    Diagnostic-Code: smtp; 552 RCPT TO: Mailbox disk quota exceeded

    Sobald die Mailbox überfüllt ist, müssen Sie die Mails direkt auf derm SolNet-Server löschen. Zugang erhalten Sie auf www.solnet.ch unter Webmail (rechts neben dem Firmenlogo). Eine Anleitung zum löschen der E-mails finden Sie im FAQ Eintrag "Wie kann ich Mails löschen?"
    Frage:
    Was ist IMAP?

    Antwort:
    IMAP = Internet Message Access Protocol

    Alle unsere eMailkonten sind ab sofort neben dem POP3-Standard auch IMAP-fähig. IMAP bietet Ihnen die Möglichkeit Ihre eMails direkt auf dem eMailserver zu verwalten ohne sie vorher herunterladen zu müssen.

    Was ist anders? Wenn Sie in Ihrem eMailprogramm Ihr eMailkonto statt als POP3 als IMAP-Konto einrichten, so werden Ihnen eingehende eMails nicht mehr wie gewohnt direkt auf Rechner geladen, sondern Sie erhalten wie bei einem Newsserver zunächst nur eine Liste der Nachrichten mit den Betreffzeilen. Sie können darüberhinaus auf dem eMailserver Ordner einrichten in die Sie Nachrichten verschieben können.

    So arbeiten Sie mit Ihrem IMAP-Konto Die eMail wird erst dann angezeigt, wenn Sie einen Doppelklick darauf ausführen. Um eine eMail auf Ihren lokalen PC zu übertragen ziehen Sie die Nachricht einfach in ihren lokalen Posteingang. Gelöschte Nachrichten werden zunächst nur als "gelöscht" durchgestrichen dargestellt. Um sie endgültig vom Server zu löschen wählen Sie in Outlook: Bearbeiten/Gelöschte Nachrichten permanent löschen.

    Wem nutzt IMAP? Vorteile durch die Nutzung von IMAP hat nur derjenige, der seine eMails an verschiedenen Orten bearbeitet, beispielsweise im Büro und zu Hause. Ihre eMail bleibt dann auf dem Server und kann von einem anderen Ort aus auch noch abgerufen und bearbeitet werden. Anwender die nur auf einem PC stationär arbeiten können von IMAP nicht profitieren.
    Frage:
    Welche Files blocken wir im E-Mail Verkehr?

    Antwort:
    Folgende Files werden aufgrund von Virengefahr nicht übermittelt:

    Files mit double extensions:
    z.B. "meinfile.doc.lnk", "meinfile.doc.asd" usw.

    Hier sind alle double extensions die abgewiesen werden:
    lnk, asd, hlp, ocx, reg, bat, chm, com, cmd, exe, dll, vxd, pif,
    scr, hta, jse, shm, shb, shs, vbe, vbs, vbx, wsf, wsh, wav, mov, wmf

    Files mit den Endungen .pif und .bat werden immer abgewiesen und mit einer Fehlermeldung an den Absender zurück geschickt.

    Hier sind noch 3 Mimetypes die wir blocken:
    application/x-msdownload
    application/x-msdos-program
    application/hta

    .zip Files werden entpackt und auch auf Viren oder double extensions gescannt.

    Beachten Sie auch diese FAQ Einträge in der Rubrik "Betriebssystem":

    Was sind Mimetypes?
    Was sind double extensions?
    Frage:
    Wie gross darf ein E-Mail höchstens sein?

    Antwort:
    Eine E-Mail darf ca. 30 Mbyte gross sein. Beachten Sie beim Berechnen folgendes: Anhänge werden kodiert, sie benötigen dann etwas mehr Platz.
    Frage:
    Wie gross ist meine Mailbox bei SolNet?

    Antwort:
    Sie haben gesamthaft 500 MB Speicherplatz zur Verfügung.
    Frage:
    Wie kann ich den Mailheader anschauen?

    Antwort:
    Bei Outlook:
    Gewünschtes E-Mail öffnen, im Menu wählen Sie dann "Ansicht" -> "Optionen"

    Bei Outlook Express:
    Rechtsklick auf gewünschtes E-Mail -> "Eigenschaften" -> "Details"

    Mozilla,Thunderbird,Netscape:
    Markieren Sie die gewünschte Nachricht und klicken Sie im Menu auf "Ansicht" -> "Nachrichten-Quelltext"

    KMail:
    Machen Sie irgendwo im Mail einen Rechtsklick, danach klicken Sie im Kontextmenu auf "Nachrichtencode ansehen"

    Outlook Express für Macintosh:
    Gewünschtes Mail mit Doppelklick in einem neuen Fenster öffnen und im Menu auf "Ansicht" klicken. Danach wählen Sie "Internetkopfzeilen" Ein Klick auf "Quelltext" öffnet die Header in einem neuen Fenster.

    SolNet WebMail:
    Klicken Sie in der Symbolleiste auf den Punkt "Mehr (...)" und wählen Sie dann die Menuoption "Quelltext anzeigen"
    Frage:
    Wie kann ich die Absenderadresse im Webmail anpassen?

    Antwort:
    Klicken Sie dazu im Webmail auf "Optionen" und danach auf "Persönliche Informationen". Hier können Sie Ihren Namen wie auch die Absenderadresse/Antwortadresse editieren.

    Verwenden Sie dazu nur Mailadressen die Ihnen auch zustehen, ansonsten kann Ihnen nicht auf das Mail geantwortet werden oder das Mail kann nicht gesendet werden.
    Frage:
    Wie kann ich eine Abwesenheitsmeldung einrichten?

    Antwort:
    Um eine Abwesenheitsmeldung einzurichten melden Sie sich unter www.solnet.ch mit dem entsprechenden Mailkonto im Login-Bereich an. Danach klicken Sie auf den Link im Abschnitt "Abwesenheitsmeldung". Auf der folgenden Seite können Sie nun Ihre Abwesenheitsmeldung einrichten.

    Beachten Sie, dass die Meldung nur einmal pro Tag an einen Absender geschickt wird.
    Frage:
    Wie kann ich Mailaccounts löschen?

    Antwort:
    Mailaccounts wie Mailadressen können nicht im Login Bereich gelöscht werden, ausser, sie wurden vor weniger als 3 Stunden eingerichtet. Wenn Sie einen bestehenden Mailaccount oder eine Mailadresse löschen wollen, schreiben Sie bitte kurz ein Mail an admin@solnet.ch.
    Frage:
    Wie kann ich Mails löschen wenn die Mailbox voll ist?

    Antwort:
    Loggen Sie sich hier ein. Verschlüsselt mit Ihren Zugangsdaten des betroffenen Mailaccounts ein. Danach klicken Sie im Webmail auf "Optionen" und dann auf "Voreinstellungen für Ordner". Dort definieren Sie für den Papierkorb-Ordner [Keinen Papierkorb benutzen]. Danach klicken Sie zu unterst auf "Senden" damit die Einstellungen gespeichert werden.

    Wenn Sie nun einige Mails löschen, erscheint keine Fehlermeldung mehr und die Mails werden nicht mehr in den Papierkorb verschoben. Sobald Sie wieder genügend Platz in der Mailbox haben, können Sie die Einstellung wieder rückgängig machen.
    Frage:
    Wie kann ich mein Passwort ändern?

    Antwort:
    Loggen Sie sich auf https://web.solnet.ch/login mit Ihren Zugangsdaten ein. Dort finden unter dem Link "Passwort ändern" ein Interface, über welches Sie Ihr Wunschpasswort einrichten können. Achtung: Wenn Sie das Passwort für den Hauptaccount ändern, müssen Sie die Aenderungen auch für den ADSL Zugang anpassen.
    Frage:
    Wie richte ich eine Weiterleitung meiner Mails ein?

    Antwort:
    Melden Sie sich mit Ihrem Hauptaccount unter https://web.solnet.ch/login an. Danach klicken Sie auf "E-Mail Accountverwaltung". Dort klicken Sie beim entsprechenden Account auf "Bearbeiten" und geben im Schritt 2 die Adresse ein, an die alle Mails weitergeleitet werden sollen.

    Bedenken Sie, dass alle Mails zusätzlich im SolNet Postfach gespeichert werden. Wenn Sie dies nicht wünschen, kontaktieren Sie uns bitte.
    Frage:
    Wie richte ich IMAP ein?

    Antwort:
    Folgen Sie den Anleitungen zur Einrichtung Ihres eMailkontos mit Outlook / Netscape Mail und geben sie als Typ Ihres Posteingangsservers anstelle POP3 IMAP ein.
    Frage:
    Wie richte ich mein Mailprogramm ein?

    Antwort:
    Die korrekten Einstellungen für den Mailversand lauten wie folgt:

    Mailausgangsserver(SMTP): smtp.solnet.ch
    Port mit oder ohne Verbindungssicherheit (STARTTLS): 587
    Authentifizierung mit Benutzername und Passwort

    Kunden die smtp.solnet.ch als Smarthost nutzen, verwenden die gleichen Einstellungen.

    Einstellungen für den Maileingang:
    imap.solnet.ch
    Port 993 (SSL)

    Verwenden Sie die von uns erhaltenen Zugangsdaten.

    Falls Sie für den Mailversand eine eigene Domain verwenden, befolgen Sie zusätzlich folgende Anleitung.
    SPF Eintrag für eigene Domain vornehmen.
    Frage:
    Wo kann ich online meine E-Mails lesen?

    Antwort:
    Auf dem unten stehenden Link gelangen Sie zum WebMail. Dies können Sie an jedem Ort weltweit benützen.

    WebMail bei SolNet

    Zurück zur Übersicht